Altesse

Altesse

Altesse Heisst übersetzt Hoheit. Synonyme sind Fusette d'Ambérieu, Roussette, Mâconnais usw.

Ursprung

Möglicherweise Zypern. Wie deise Sorte von Zypern, im14. Jahrhundert, nach Frankreich gelangte ist unklar. Vielleicht brachte Amédée IV, Herzog von Savoyen die Altesse von der Mittelmeerinsel, als er 1366 aus dem Orient zurückkehrte. Daher vielleicht der Name Altesse. Galet bemerkt die morphologische Ähnlichkeit mit der Tokayer - Rebe Furmint und formuliert die Hypothese, dass der Furmint mit den Tempelrittern nach Zypern und unter neuem Namen nach Frankreich gebracht wurde.

Eigenschaften

Austrieb mittelfrüh. Reife mittelspät. Frostempfindlich,starkwüchsig, sehr anfällig für Botrytis, anfällig für falschen Mehltau und Phomopsis. Wiederstands- fähig gegen Oidium. Ertrag mit 20 - 50 hl eher gering.

Der Wein ist meistens trocken,körperreich, würzig voll. Reichhaltig duftende Nase.

Bedeutung

Ende der 80er Jahr betrug in Frankreich die Anbaufläche 175 ha. Diese Verteilten sich auf die Départements Aïne, Savoie, Haute-Savoie und Isère. 2004 wurden in der Schweiz 46 Aren Altesse registriert und dies ausschliesslich im Kanton Wallis.

Quelle: Ampelographie Pierre Galet


zurück