Auxerrois

Auxerrois
Ursprung  Sorte der Burgunder - Gruppe die sich  nicht klar vom Weissen Burgunder, Chardonnay und Morillon trennen lässt. Der Name kommt wahrscheinlich von der Grafschaft Auxerrois zwischen dem Burgund und  dem Chablis in Frankreich.

 Eigenschaften

Burgunderähnlich. Die Anforderunge an den Weinberg sind ähnlich wie beim Weissburgunder, stärker Fäule empfindlich. Neigt zu Verrieselung. Ergibt runde Weine, mit weniger Säure al beim Weisburgunder

Bedeutung

DerAuxerrois wird hauptsächlich in Frankreich angebaut Die Pruduktionszonen beschränken sich auf das Burgund, die Champagne und das Elsass. Ansonsten findet man kleinste Bestände in Deutschland und Luxemburg.

 Mit 95 Aren ist der Anteil in der Schweiz äusserst gering, er wird vorwiegend am Genfersee angebaut.

Quelle: Ampelographie Pierre Galet

zurück