Chenin blanc

Chenin blanc

Ursprung

Der Chenin blanc kommt aus dem Anjou und ist schon seit 845 bekant. In der Touraine 1490 von Tohomas Gohier als Plant d'Anjou eingeführt

 Eigenschaften

Ergibt sehr fruchtige Wein. Je nach Ausbau von sehr trocken bis sehr süss. Sehr langlebig, einige Chenin blanc sollen ihren Höhepunkt erst nach fünfzig Jahren erreichen. In Südafrika wird er auch zu Sherry, Portwein oder Brandy verarbeitet.

Bedeutung

In Frankreich ist der Chenin blanc rückläufig. Wichtige Sorte in den USA in Kalifornien, Südamerika, Australien und Neuseeland. In der Schweiz wird er vorwiegend in der Westschweiz angebaut. Die Anbaufläche beträgt 131 Aren.

Quelle: Ampelographie Pierre Galet


zurück