Die Weinbaugebiete im schnell Überblick

   Kanton Graubünden  
Graubünden: Von den 418 ha sind 80% mit Blauburgunder bepflanzt. Die Bündnerherrschaft ist wohl die bekannteste Region im Kanton für den Weinbau.     weiter >>

St. GallenSt.Gallen: Rebberge vom Bodensee bis zum Walensee. Auf einer Fläche von 219ha vorwiegend in Steillagen wird von 35 professionellen Keltrungsbetrieben hochwertige Weine produziert.  weiter >>

Beide AppenzellAppenzelleland: In den besten Zeiten des Weinbaus konnten 197 Rebebrgbesizter der beiden Kantone das Appenzellerland selbst mit Wein versorgen.     weiter >>

ThurgauThurgau: Der Ostschweizer Kanton verfügt nich nur über ausgedehnte Obstkulturen, sondern eine Rebfäche von 266 ha.     weiter >>

SchaffhausenSchaffhausen: Im Kanton Schaffhausen mit 473 ha Reben ist die grösste Weinbaugemeinde der deutschsprachigen Schweiz.     weiter >>

ZürichZürich: Mit 616 ha Reben ist der grösste Weinbau Kanton in der Deutschschweiz.     weiter >>


Baselland und -stadtBaselbiet: Das "Zwerglein" unter den Weinbaukantonen Kanton Baselland mit 106 ha und der Stadtkanton Basel mit 5 ha sind zusammen gefast im Baselbiet.      weiter >>

AargauAargau: Ende des 19. Jahrunderts erreichte der Aargau einen Höchststand mit 2700 ha (500 ha mehr als im Wallis) der Rebfläche. Mit 392 liegt er heute an der 4. Stelle in der Deutschschweiz.      weiter >>

Luzern Luzern: In den vier Rebbauregionen brauchen die 23 Winzer, welche 26 ha bewirtschaften, denVergleich mit anderen Winzer aus klasischen Weinbauregiunen nicht zu scheuen.     weiter >>

ZugZug: 1,7 ha beträgt die Rebfläch im steuergünstigen Kanton Zug.     weiter >>


SchwyzSchwyz: 36 ha Rebfläche befinden sich am Zürich- und Zugersee.     weiter >>


GlarusGlarus: Wie alle Urschweizer Kantone ist der Kanton Glarus mit 1,8 ha ein Kleinod im Weinbau.  weiter >>


UriUri:  Im kleinsten Rebbaukanton werde 1 ha Reben kultiviert. Dabei ist das Verhältnis Weisswein zu
Rotwein 50:50. weiter >>

BernBern: Die kleiner und etwas unbekantere Weinbauregion des Kanton Berns mit 18 ha findet man am am Thunersee.

SolothurnSolothurn:  mit 5 ha gehöhrt der Kanton Solothurn zu den kleinsten Weinbau gebieten.     weiter >>

Westschweiz

Neuenburg Neuchâtel Neuenburg: 605 ha Rebflächen erstrecken sich zwischen den Ufern des Neuenburgersees und dem Jurasüdfuss.     weiter >>


Freiburg FribourgFreiburger Vully: Mit 103 ha das kleinste Gebiet in der Region Dreiseen.     weiter >>


Waadt VaudWaadt: Fünf unterschiedliche Weinbaugebiete verkörpern die Vielfalt der über 3'865 Hektaren des Waadtländer Weinbaugebietes.     weiter >>


Genf GenèveGenf: Die Rebgärten des Kanton Genfs erstrecken sich über ca 23% des gesamten Kantons 1'281 ha.    weiter >>


Wallis ValaisWallis: Der Kanton Wallis ist  mit 5'180 ha die grösste Weinbauregion     weiter >>

   
JuraJura: Laut offiziellen Stellen wird der jüngste und nördlichste Kanton in der Weingeographie nirgens so richtig eingeordnet. Ich liste ihn nun grob in der französisch sprechenden Schweiz ein.    weiter >>

Südschweiz


Tessin TicinoTessin: Der Tessin feiert dieses Jahr 100 Jahre Merlot,  82% der gesamten Anbaufläche von 1200 Hektaren. Nebst dem Merlot findet man noch eine grosse Anzahl weiterer Rebsorten.     weiter >>


© 2001 - 2012 by SCHNIBEFLI  www.schweizerweinecke.ch      www.schweizerweinecke.ch  ist optimiert für  Firefox 3